You are currently viewing Beliebt für Wochenendtrips

Beliebt für Wochenendtrips

Gerade für den Wochenendtrip ist der Carinthia Schlafsack perfekt. Es sind hochwertige Schlafsäcke von der österreichischen Firma Carinthia. Wer Luxus möchte, der wählt diese Schlafsäcke.

Eine sehr gute Qualität

Der Carinthia Schlafsack ist hochwertig in seiner Qualität und kann für verschiedene Anwendungs– und Temperaturbereiche genutzt werden. Das Motto der Firma Carinthia lautet: Carinthia keeps you warm. Nach diesem Motto agiert die Firma und dieses Motto nimmt der Hersteller ernst. Er stellt Damenschlafsäcke her, die Ihresgleichen suchen. Es gibt eine Modell, das zählt zu den wärmsten Modellen. Mit der Bezeichnung „CQ-Down„. Es beinhaltet eine geschützte Daunenfüllung und wird sogar bei Temperaturen von minus 40 Grad eingesetzt. Allerdings reicht ein einfacherer Schlafsack für einen klassischen Wochenendtrip.

Enten- und Gänsedaunen

In diesem Modell sind Gänse- und Entendaunen enthalten. Das Füllmaterial ist ausgeklügelt. Das Eigengewicht ist gering und dennoch bietet diese Füllung eine sehr wärmende Qualität. Wer sehr verfroren ist oder auch Abenteuerurlaub macht, der kann diese Art von Schlafsack kaufen in den Shops. Die Daunen, die die Firma Carinthia nutzt, kommen ausschließlich aus europäischer Herkunft. Nur von renommierten deutschen Produzenten werden sie geliefert. Darauf legt die Firma Wert. Sie müssen auch aus einer dem Tierschutz entsprechenden Lebend-Rupfung kommen (keine Tierquälerei). Daunen lassen sich immer stark komprimieren. Sie haben perfekte und wärmeisolierende Eigenschaften. Sie haben außerdem eine gute Rückstellkraft und behalten lange die positiven Eigenschaften.

Gut aufschütteln

Einen solchen Rucksack der Firma Carinthia muss man immer gut aufschütteln vor dem Gebrauch. Nur so breitet sich eine isolierende Luftschicht aus zwischen den einzelnen Daunen. Diese wärmt dann besonders, wenn man im Schlafsack liegt. Das Schlaferlebnis und das Wärmeerlebnis sind beeindruckend. Wer den wärmsten Damenschlafsack überhaupt sucht, der sollte die „Linie ECC“ ansehen. Das steht für „extreme cold conditions“ und ist geeignet für Abenteuer. Der „ECC Expedition“ (1200) beispielsweise ist ein Schlafsack, der bis minus 40 Grad eingesetzt werden kann. Er hält komfortabel warm. Auch bei Minuswerten bis minus 60 Grad kann er eingesetzt werden.
Die Art von Schlafsäcken ist perfekt geeignet für Hochgebirgsbergsteiger.
Aber auch für Wochenendtrips mit Expeditionen oder einem extremen Trekking sind hier Events, wo der Schlafsack von Carinthia ankommt. Immer wenn es um arktische Temperaturen geht, ist der Schlafsack perfekt. Bei den Damenschlafsäcken wird als Temperaturbereich vom Hersteller angegeben plus 5 Grad bis minus 50 Grad. Hier wird allgemein in vier Temperaturbereiche eingeteilt. Auch für extreme und trockene Kälte sind die Daunenschlafsäcke perfekt. Grundsätzlich hat jeder Schlafsack von Carinthia immer gute Trocknungseigenschaften, doch die mit Daunen sind perfekt für eine extreme Kälte mit viel Trockenheit. Aber auch Modelle, die mit Kunstfaser gefüllt sind, sind angeboten. Sie haben das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie besitzen auch eine gute Einsatzfähigkeit und Pflegefähigkeit. Gerade bei einer nasskalten Umgebung sind sie gefragt. Die Technologie ist patentiert und im Vergleich zu den Daunen kann man mit den Kunstfasern keine Feuchtigkeit aufnehmen.
Weitere Informationen zu dem Thema  finden Sie außerdem unter: https://talath.net/bestens-ausgestattet-mit-der-militaerausruestung/