You are currently viewing Der Sommer naht: So machen Sie Ihr Auto startklar

Der Sommer naht: So machen Sie Ihr Auto startklar

Damit die fröhliche Stimmung nach der ersten Sommerausfahrt mit dem Auto nicht gleich in den Keller rutscht, sollte man das Auto fit für den Sommer machen. Der folgende Beitrag gibt für dieses Projekt einige Tipps.

Die Reifen testen und Karosserie überprüfen

Innerhalb eines Zeitraums von 10 Jahren behalten Reifen die originären Produkteigenschaften, wenn sie auch vorschriftsmäßig gelagert wurden. Im Zweifelsfall sollte aber ein Reifenspezialist die Reifen überprüfen. Dieser prüft, ob die Reifen aufgrund von UV-Strahlung porös geworden sind. Auch kann dieser sagen, welcher Reifendruck für welche Reifen und bei welchem Fahrzeugtyp vorgeschrieben ist. Zwar überwintert das Auto im besten Fall im Trockenen, aber auch in Garagen kann sich ein bereits angelegter Rost weiter ausbreiten. Besonders kritisch zu sehen ist das, wenn die Garage nicht ausreichend belüftet wird und feucht ist. Deswegen ist es wichtig, die Karosserie auf Rost zu überprüfen und wenn nötig frühzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Auch empfehlenswert ist es, den Lack neu zu versiegeln.

Batterie kontrollieren und Scheiben(-wischer) prüfen

Bei der Batterie muss überprüft werden, ob der Säurestand noch ausreichend ist. Batterien leiden besonders durch das Nichtstun, vor allem wenn Autos vorhanden sind, die in den Wintermonaten nicht so oft gefahren werden. Meistens hilft es schon, die verdunstete Flüssigkeit mit destilliertem Wasser wieder aufzufüllen. Wenn eine Batterie schon einige Jährchen auf dem Buckel hat, kann es natürlich sein, dass diese ausgetauscht werden muss. Die Autoscheibe sollte vor der ersten Ausfahrt ebenfalls untersucht und geprüft werden. Wenn nötig, sollte eine Glasversiegelung auf die Frontscheibe aufgebracht werden. Mehr hierzu lässt sich unter https://www.waschhelden.de/Glasversiegelung_1 erfahren. Da Scheibenwischergummis mit der Zeit porös werden und dann zur Schlierenbildung neigen, sollten diese geprüft werden. Denn vorwiegend im Sommer ist man auf Scheibenwischer, die gut funktionieren, angewiesen, um Insekten von der Windschutzscheibe lösen zu können.

Pollenfilter wechseln und Flüssigkeiten wieder auffüllen

Durch eine Sichtprüfung eines KFZ-Fachmanns lässt sich schnell erkennen, ob ein Wechsel des Pollenfilters notwendig ist. Enorm wichtig ist es für Allergiker, den Innenraum im Auto vor Blütenpollen, Dieselruß, Feinstaub und Pilzsporen zu schützen. Allergische Reaktionen können im Straßenverkehr zu schwerwiegenden Unfällen führen. Sämtliche Flüssigkeiten im Auto sollten überprüft werden. Dabei geht es auch um die Bremsflüssigkeit und die Windschutzscheiben, ebenso Öle und Kühlmittel. In den meisten Fällen ist dies selbst möglich, da fast alle Behälter eine Min.- und Max.-Anzeige haben.

Verdeck pflegen und reinigen

Fahrer von Cabrios mit einem Softtop benötigen dementsprechende Reiniger, die dem Verdeckstoff einen UV-Schutz bieten und gleichzeitig imprägnieren. Wer sich nicht sicher ist, wie er sein Stoffdach am besten imprägniert und vor Sonne schützt, sollte sich Rat bei einem Fachmann holen.

Bildnachweis:

Zoran Zeremski – stock.adobe.com

Dieser Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren: