You are currently viewing Welche Arten von Schleifverfahren gibt es?

Welche Arten von Schleifverfahren gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Schleifverfahren, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Im Folgenden werden die gebräuchlichsten Arten von Schleifverfahren besprochen.

Flachschleifen

Das Flachschleifen ist die häufigste Art des Schleifens. Es wird mit einer rotierenden Schleifscheibe durchgeführt, die Material von der Oberfläche des Werkstücks abträgt. Mit dem Flachschleifen können Grate entfernt, raue Oberflächen geglättet und Oberflächen für weitere Endbearbeitungen vorbereitet werden. Die Hauptnachteile des Flachschleifens bestehen darin, dass eine schlechte Oberflächengüte erzielt werden kann und dass bei unvorsichtiger Arbeitsweise Risse im Werkstück entstehen können.

Spitzenloses Schleifen

Das spitzenlose Schleifen gehört zu den Schleifverfahren, bei denen keine Spindel benötigt wird. Das spitzenlose Schleifen kann sowohl an eisenhaltigen als auch an nicht eisenhaltigen Werkstoffen durchgeführt werden. Der Hauptvorteil des spitzenlosen Schleifens besteht darin, dass eine extrem hohe Genauigkeit und Oberflächengüte erreicht werden kann. Der Nachteil des spitzenlosen Schleifens ist jedoch, dass es nur zum Schleifen von zylindrischen Teilen verwendet werden kann.

CNC schleifen

Rundschleifen

Beim Rundschleifen werden Teile durch Schleifen zwischen zwei gegenüberliegenden, rotierenden Zylindern geformt. Das Rundschleifen kann sowohl an Eisen- als auch an Nichteisenwerkstoffen durchgeführt werden. Die Hauptvorteile des Rundschleifens bestehen darin, dass eine sehr hohe Genauigkeit und Oberflächengüte erreicht werden kann. Die Nachteile des Rundschleifens sind jedoch, dass nur zylindrische Teile geschliffen werden können und dass es teuer sein kann.

Schleifen von Werkzeugen und Schneiden

Schleifen von Werkzeugen und Schneiden bezeichnet ein Schleifverfahren, das zum Schleifen von Hartmetall- und HSS-Werkzeugen verwendet wird. Das Schleifen von Werkzeugen und Schneiden kann sowohl an Eisen- als auch an Nichteisenwerkstoffen durchgeführt werden. Die Hauptvorteile des Werkzeugschleifens liegen darin, dass eine sehr hohe Genauigkeit und Oberflächengüte erzielt werden kann. Die Nachteile des Werkzeugschleifens sind jedoch, dass es teuer sein kann und dass nur bestimmte Arten von Werkzeugen geschliffen werden können.

CNC-bezogenes Schleifen

CNC Schleifen ist ein Schleifverfahren, bei dem die Schleifscheibe durch eine numerische Computersteuerung (CNC) kontrolliert wird. CNC-Schleifen kann sowohl bei eisenhaltigen als auch bei nicht eisenhaltigen Werkstoffen eingesetzt werden. Die Hauptvorteile des CNC-Schleifens bestehen darin, dass ein sehr hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächengüte erreicht werden kann. Die Nachteile des CNC-Schleifens sind jedoch, dass es teuer sein kann und nur für bestimmte Arten von Teilen geeignet ist.

Profilschleifen

Mit dem Profilschleifen werden Profile in Werkzeuge und Schneiden geschliffen. Das Profilschleifen kann sowohl an Eisen- als auch an Nichteisenwerkstoffen durchgeführt werden. Die Hauptvorteile des Profilschleifens bestehen darin, dass es Spannungen in den Werkzeugen abbauen und sehr scharfe Schneidkanten erzeugen kann. Die Nachteile des Profilschleifens sind jedoch, dass es teuer sein kann und dass nur bestimmte Arten von Teilen geschliffen werden können.

Bildnachweis: NDABCREATIVITY/Adobe stock