You are currently viewing  Hundesnacks die gut für die Gesundheit sind

 Hundesnacks die gut für die Gesundheit sind

Alle Hundebesitzer wissen, wie sehr ihr Hund einen extra Snack liebt. Ein Training ohne Hundeleckerli ist praktisch nicht möglich. Wenn Ihr Hund etwas gut macht, dann erwartet er eine Belohnung dafür. Doch viele Tierärzte warnen vor Hundesnacks. Angeblich sollen sie ungesund sein, Zucker enthalten und die Hunde dick und krank machen. Doch es gibt durchaus Hundesnacks, die gesund sind.

Das darf in einem gesunden Hundesnack enthalten sein

Wenn das Hundeleckerli gesund sein soll, dann muss es aus natürlichen Bestandteilen von geschlachteten Tieren sein. Es sollte viel Protein, wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Zucker, Salz und Getreide sollten keine Bestandteile sein. Ungesunde Fette sind genauso kontraproduktiv. Wohingegen Omega 3 Öle wiederum gut für den Hund sind. Da man bei der Hundeerziehung praktisch nicht auf Belohnungssnacks verzichten kann, sollten Hundebesitzer unbedingt darauf achten, aus welchen Bestandteilen der geliebte Snack besteht. Wer Zeit hat, der kann seine Hundesnacks selbst herstellen. Verwenden darf er dafür Joghurt, Magerquark, Haferflocken, Käse, Vollkornmehl, Hackfleisch, getrockneten Thunfisch, Eier, etwas Käse, Gemüse, Öle mit Omega 3 und sogar Nüsse dürfen enthalten sein.

Industriell hergestellte Snacks müssen nicht ungesund sein

Die Zubereitung von Hundesnacks kann aufwendig sein und nicht jeder Besitzer hat Zeit dafür. Snacks, die von Hand hergestellt werden, kann man zwar auch kaufen, allerdings sind sie dann teuer. Alle Fachgeschäfte bieten jedoch gesunde industriell hergestellte Hundesnacks zu erschwinglichen Preisen an. Wer genau auf die Inhaltsstoffe achtet, der kann sehr wohl auf solche Snacks zurückgreifen. Bei Snacks wie Panzen, Lunge, Ochsenziemer und Schweinsohren machen Sie keinen Fehler. Sie bestehen aus natürlichen tierischen Bestandteilen, haben wenig Kalorien und sind gut für das Gebiss des Hundes. Hunde sind zwar keine reinen Fleischfresser und können sogar vegetarisch ernährt werden, aber sie lieben Fleisch einfach. Ein Snack aus Dörrfleisch für den Hund ist eine willkommene Belohnung.

Darum ist getrocknetes Fleisch schmackhaft und gesund

Das Dörrfleisch Hund ist sehr intensiv im Geschmack. Das getrocknete Fleisch kann als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung gesehen werden. Natürlich sollte das Dörrfleisch nicht einfach getrocknetes gewürztes Fleisch sein. Es sollte speziell für den Hund hergestellt werden. Das Dörrfleisch für den Hund ist ein Kausnack, der weder gewürzt ist, noch andere Zusatzstoffe enthält. Dem Dörrfleisch wird lediglich das Wasser entzogen, dadurch wird es hart und wiegt weniger als frisches Fleisch. Das Fleisch wird langsam getrocknet, damit keine Inhaltsstoffe vernichtet werden. Es wird bei niedrigen Temperaturen getrocknet, was etwas länger dauert. Solch ein Verfahren ist sehr schonend. Beim Kauf von Dörrfleisch für den Hund sollte der Hundebesitzer darauf achten, dass das Dörrfleisch naturbelassen ist.